Der Stadtteilausschuss Igls wurde 1994 gegründet. Dem Stadtteilausschuss, dem unter dem Vorsitz des Bürgermeisters zehn Mitglieder des Gemeinderates und zehn demokratisch gewählte IglerInnen angehören, obliegt die Beratung sowie die Antragstellung an den Gemeinderat in allen Angelegenheiten, die Igls betreffen.

Zur Vorberatung fungiert der Unterausschuss mit den zehn IglerInnen und Mag. Maria Zimak als Vorsitzende. Wir verstehen unseren Einsatz als beratendes Gremium und als Bindeglied zwischen der Igler Bevölkerung und der Stadtregierung bzw. dem Gemeinderat.

In den letzten 25 Jahren haben wir gezeigt, dass über dieses Vorschlagsrecht schöne Erfolge und Kompromisse erzielt werden konnten. Die Themen dazu sind vielfältig: von der Kinderbetreuung bis hin zu den Sackerln für die „Hundstrümmerl“. Jeder hat sicherlich für seinen Lebensraum das ein oder andere Anliegen. Diese Themen, Anregungen und Informationen werden hier in Igls gesammelt und nach ausführlicher Diskussion und Meinungsbildung einer sachpolitischen Lösung zugeführt – mit einer Qualität für unseren Ort.

Auch hilft der Stadtteilausschuss eine gemeinsame Identität zu finden, um trotz heterogener gesellschaftlicher Strukturen ein gemeinsames Sachziel für unseren Lebensraum zu erreichen.

Als Stadtteil von Innsbruck und Dorf haben wir eigene Bedürfnisse und Besonderheiten. Wer sollte diese besser kennen als seine Bewohner und Bewohnerinnen?